Warum muss ich Kompressionsbekleidung tragen?

Lymphödem

Die Kompressionstherapie ist ein wesentliches Element der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie. Bandagen oder Kompressionsbekleidung helfen dabei, deine Ödeme zunächst zu reduzieren und einen langfristigen Erfolg der Therapie zu erzielen.  Deine Kompressionsbandagen oder deine Kompressionsbekleidung üben von außen Druck auf die Extremität aus. 

Die Kompression ist abgestuft, d. h. der Druck ist am Knöchel (oder Handgelenk) am höchsten und nimmt entlang der Extremität nach oben ab. Dadurch wird die Lymphflüssigkeit zur Körpermitte hin transportiert, wo sie entsprechend abgeleitet werden kann. Durch die Kompression wird nicht nur die Flüssigkeit aus der betroffenen Extremität abtransportiert, sondern auch verhindert, dass sie wieder dorthin zurückfließt.

Klicke hier, wenn du mehr über die Rolle von Kompressionsbekleidung bei der Behandlung deines Lymphödems erfahren möchtest.