Sollte ich bei Lipödemen psychologische Unterstützung in Anspruch nehmen?

Lipödem

Vielen Menschen, die unter einem Lipödem leiden, macht die Lipödem-Diagnose und die Tatsache, dass ein Lipödem nicht geheilt werden kann, sehr zu schaffen.  Eine psychotherapeutische Begleitung kann dir dabei helfen, mit dieser chronischen Krankheit umzugehen und deine Beschwerden zu lindern. 

Deshalb solltest du dich nicht scheuen, dich psychologisch beraten zu lassen. 

Hier sind ein paar Möglichkeiten, die du in Betracht ziehen könntest:  

  • Ziehe eine Gesprächstherapie bei einem Psychotherapeuten in Betracht,   
  • Tritt einer Selbsthilfegruppe bei   
  • Informiere dich über Selbsthilfe-Instrumente und -strategien. 

Es gibt verschiedene Ansätze für eine psychologische Betreuung. Sprich mit deinem Arzt, um mehr über diese unterschiedlichen Ansätze zu erfahren, und finde heraus, welche davon für dich am besten sein könnten. Für weitere Informationen über die Rolle der psychologischen Unterstützung bei der Behandlung von Lipödemen klicke bitte hier.