Ist es notwendig, nachts eine Kompression anzulegen?

Lipödem / Lymphödem

Das Tragen von Kompressionsstrümpfen in der Nacht kann den Therapieerfolg während des Tages unterstützen. Da normale Kompressionsstrümpfe für das Tragen während des Schlafs nicht geeignet sind, wurde eine spezielle Kompressionsbekleidung für die Nacht entwickelt. Diese bestehen in der Regel aus leichtem und atmungsaktivem Material, das Schweißbildung reduziert, und sind flexibel genug, um nächtliche Bewegungen zu ermöglichen, ohne dass es zu Hauteinschnürungen kommt. Außerdem lassen sie sich im Vergleich zu Kompressionsbandagen leichter an- und ablegen.

Eine nächtliche Kompressionstherapie hat folgende Vorteile: 

  • Sie bewahrt die Erfolge, die während des Tages erreicht wurden,  
  • Sie verbessert deinen Schlafkomfort, 
  • Sie weicht verhärtetes (fibrotisches) Gewebe auf,  
  • Sie fördert die Drainage von Lymphflüssigkeit,  
  • Sie stimuliert den Lymphfluss. 

Klicke hier, um mehr Informationen über Kompressionsbekleidung für die Nacht zu erhalten.