Bei mir wurde gerade ein Lipödem diagnostiziert – wie geht es weiter?

Lipödem

Wenn deine Diagnose bestätigt wird, wird dein Arzt einen ganzheitlichen Therapieplan ausarbeiten, um deine Symptome und Beschwerden zu behandeln. 
Die Lipödem-Behandlung erfordert in der Regel ein Team aus unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten: 

  • Einen Physiotherapeuten, der für die Durchführung der Kompressionstherapie und der Manuellen Lymphdrainage (MLD) qualifiziert ist.  
  • Einen Diätassistenten, falls du Probleme haben solltest, dein Gewicht zu halten.
  • Einen Psychologen, der dir im Umgang mit einer chronischen Erkrankung wie dem Lipödem zur Seite steht.
  • Einen Chirurgen, falls bariatrische chirurgische Maßnahmen (Magenverkleinerung) oder eine Fettabsaugung in Frage kommen.
  • Ein Sanitätshaus mit qualifiziertem Personal, das dich bei der Auswahl der richtigen Kompressionsbekleidung unterstützt. 

Je nach Schweregrad deiner Erkrankung kann dein Arzt dich auch für die ersten Wochen der Behandlung in eine Spezialklinik überweisen. Spezialkliniken für Lymphödeme und Lipödeme haben den Vorteil, dass alle medizinischen Fachgebiete an einem Ort zusammenarbeiten.  

Die Elemente der Behandlung von Lipödemen sind: 

  • Kompressionstherapie
  • Physio-/Bewegungstherapie
  • Psychologische Unterstützung
  • Gewichtsmanagement
  • Selbstmanagement
  • Unter bestimmten Umständen chirurgische Verfahren

Erfahre hier mehr über die verschiedenen Ansätze einer Lipödem-Behandlung.