Zucchini-Nudeln "aglio e olio"

Für echte Knoblauch Fans...mhhhh :-) Heute möchte ich euch eine leckere "low carb-Variante" zu Nudeln vorstellen. Das meiste dafür habt ihr bestimmt schon im Haus. Und auch wenn nicht, dann sind die Zutaten überall schnell eingekauft.

Zucchini-Nudeln "aglio e olio"

Zutaten:

  • 1 große Zucchini
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Parmesan
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Creme fraiche
  • 2 EL TK italienische Kräuter

Die Enden der gewaschenen Zucchini abschneiden. Die Zucchini längs mit einem Hobel in dünne, lange Streifen schneiden und beiseite stellen.
Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, zwischenzeitlich die Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Die Knoblauchwürfel im Olivenöl anbraten, jedoch nicht braun werden lassen (der Knoblauch wird sonst bitter!).

Anschließend die Hitze reduzieren und die Zucchinistreifen hinzugeben.

Unter gelegentlichem Wenden die "Zucchininudeln" ca. 10 Minuten garen, sodass die Zucchinispaghetti noch bissfest sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Wer es klassisch "Aglio e olio" mag, nimmt die Zucchinispaghetti nun mit einer Gabel aus der Pfanne und richtet sie auf einem Teller an.

Variante mit Soße:

Für die Variante mit etwas Soße: 2 EL Crème fraîche, 2 EL italienische Kräuter und 2 EL geriebenen Parmesan unterrühren, kurz mit erhitzen und anschließend servieren.

Euer LymphCare Team

Wähle aus, welche Hilfe du benötigst

Entdecke unsere verschiedenen Services und finde die richtige Unterstützung

Sitze nicht einfach nur herum. Teile deine Geschichte! Für mich war das ein echtes Erfolgserlebnis.

Claudia Lymphödem-Betroffene

Claudia