Schmerzfreier dank Kompression

Mittlerweile bin ich froh, dass ich meine Kompression habe und ich trage sie gerne. Ich habe weniger Schmerzen und keine geschwollenen Beine mehr.

Schmerzfreier dank Kompression

Hallo ihr Lieben,
einige von euch kennen mich bereits, für alle anderen stelle ich mich kurz vor. Ich bin Sandra, genannt Sanni, bin noch 44 Jahre jung und weiß seit 2015 von meiner Diagnose Lipödem Stadium III Typ IV. Ich habe 4 Kinder: 23 (Mädchen) ,21 (Mädchen) ,19 (Junge) und 16 Jahre (Junge) jung – meine Mädels sind ebenfalls betroffen.

Als ich mit der Kompression das erste Mal in Berührung kam, war ich geschockt – das sollte ich also nun täglich 10-14 Std. tragen oh jeee… meine Versorgung zwickte hier, zwackte da und ich war einfach nur unglücklich damit - aber musste ja sein - nach einigen Änderungen passte sie mir zwar - aber irgendwie wollte ich sie nie wirklich tragen. Der Kampf begann jeden Tag aufs Neue mit ihr und mir.


Den Hersteller nenne ich jetzt nicht aber ich möchte euch Mädels raten, wenn ihr Probleme habt, fragt auch nach anderen Herstellern, ihr müsst nicht nur den einen nutzen. Jeder Körper ist anders und jeder empfindet eine Kompressionsversorgung anders. Der eine liebt den Panzer, der nächste die softe Variante….

Es kam irgendwann Tag X und mir wurde im Rahmen einer Kooperation mit JOBST die Elvarex Soft als Tragemuster angeboten. Warum nicht dachte ich – und bäm ich war verliebt… sie fühlte sich toll an, wie eine Sportleggins - sie machte so vieles leichter und angenehmer - ich zog sie freiwillig an und hatte kein Problem damit sie lange zu tragen. Das wäre meine Wahl für immer, aber okay in meinem Stadium ist die festere Variante schon besser. Ich möchte sie aber nicht missen und ich sag auch immer - lieber mal die softe Variante als keine Kompression, denn wir Mädels wissen ja, was es bedeutet sie nicht zu tragen. Was ich auch gerne mache, ist das ich mit der Elvarex Soft in meinen Lymphamat gehe – das ist Wellness pur.


Ein neues Rezept durfte ich ja nun wieder beantragen und diesmal entschied ich mich für die Elvarex von JOBST in Cranberry mit meinem heißgeliebten Reißverschluss. Ja Reißverschluss kann ich nur empfehlen – ihr wisst wieso…. 😂 Als ich sie dann bekam, war ich wieder begeistert, sie saß fest und trotzdem hatte ich nicht das Gefühl ich möchte sie sofort wieder ausziehen – es war einfach die Kompression, die für mich perfekt war. Erst nach 3 Wochen bestellte ich die neue Versorgung, ich wollte mir ganz sicher sein und das war ich mir dann auch - ich konnte diese Kompression wirklich jeden Tag tragen und das auch länger als nur ein paar Stunden. Nun flogen die Hosen in die Ecke vom Schrank und es kamen immer mehr Kleider und Röcke dazu… schick in Kompression… das geht und macht Spaß und wenn jemand guckt, gerade im Sommer, dann gucke zurück und schenk ihr/ihm dein schönstes Lächeln. Mittlerweile bin ich froh, dass ich meine Kompression habe und ich trage sie gerne. Ich habe weniger Schmerzen und keine geschwollenen Beine mehr.

Was ich für mich gefunden habe, kannst du auch, wenn du nicht wirklich zufrieden bist - dich unwohl fühlst mit deiner Kompression dann probiere eine andere Versorgung aus, ein gutes Sanihaus berät dich gerne. Ich sag mir immer, meine Kompression ist mein ganz besonderes Accessoire. Meine Lieblingsfarben sind übrigens Stone und Anthrazit. Du hast ein Lipödem / Lymphödem dann ist es wichtig, dass du eine passende Kompressionsversorgung hast, manuelle Lymphdrainage bekommst und im besten Fall auch für Zuhause ein Lymphamat, den du nach mindestens 6-monatiger konservativer Therapie (Kompression und Lymphdrainage) beim Arzt/Krankenkasse beantragen kannst. Wenn ihr Fragen an mich habt, dann findet ihr mich bei LymphCare im Forum unter Sanni1276 und bei Instagram.

Liebe Grüße eure Saannii_sandra

Endlich habe ich eine Gemeinschaft gefunden, die mir dabei hilft zu verstehen, was mit meinem Körper passiert und was ich tun kann, damit ich mich besser fühle.

Sandra Lipödem-Betroffene

Sandra

Wähle aus, welche Hilfe du benötigst

Entdecke unsere verschiedenen Services und finde die richtige Unterstützung

Sitze nicht einfach nur herum. Teile deine Geschichte! Für mich war das ein echtes Erfolgserlebnis.

Claudia Lymphödem-Betroffene

Claudia