Lymphdrainage geräte – Zuhause & auf Reisen ihr Medizinischer Partner

Zahlreiche Menschen in Deutschland und weltweit leiden an Schwellungen, dicken und schweren Beinen, Ödemen, Venenproblemen und weiteren Symptomen. Oft findet sie Hilfe in einer manuellen Lymphdrainage Therapie. Ein Bericht von Club Sante.

Doch es gibt auch noch weitere Unterstützungen, welche Betroffene in Ihren Alltag integrieren können. Viele haben davon noch nie gehört, wir möchten euch heute gerne darüber informieren.

Bereits seit vielen Jahren existiert ein Helfer, der sowohl zuhause als auch auf Reisen eine Lymphmassage durchführen kann. Kein Mensch, aber ein Apparat.

Lymphdrainage Geräte versuchen eine Lymphmassage zu imitieren, in dem sie mit Druckluft auf den Körperzonen arbeiten.

Lymphdrainage Geräte, auch intermittierende pneumatische Kompression (IPC) genannt, bestehen in der Regel aus einem Kompressor und sogenannten Manschetten. Diese gibt es für verschiedene Körperareale oder auch in Form eines Ganzkörperanzuges.

Die Arbeitsweise der apparativen Lymphdrainage ist immer dieselbe. Die Manschette belüftet sich von unten nach oben, wellenartig, vom Fuß aufwärts zum Kopf. Mit leichter Druckluft wird dann die Lymphmassage durchgeführt.

Und nicht nur bequem auf der Couch könnt ihr das Lymphdrainage Gerät anwenden. Auch wenn ihr in den Urlaub fahrt oder auf Reisen seid, kann das kleine Gerät euch zur Seite stehen.

Welche Vorteile birgt ein Lymphdrainage Heimgerät von Clubsante?

  • Leicht und kompakt
  • Ansprechendes Design
  • Kontinuierlicher Druck
  • Auswahl verschiedener Manschetten (Bei uns finden Sie 4, 6, 12 Luftkammer Geräte)
  • Professionell
  • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Lange Lebensdauer
  • Zuverlässig und leistungsstark
  • Verschiedene Zeiten regulierbar
  • Ausschaltmöglichkeit einzelner Kammern
  • Individuell programmierbare Luftkammern (Druck und Druckluftzeit)
  • Verschiedene Programme zur Massage
  • Zeitsparend
  • Bequem

Folgende Lymphdrainage Manschetten könnt ihr in unserem Sortiment vorfinden:

  • Beinmanschetten
  • Taillenmanschette
  • Hosenmanschette
  • Armmanschetten
  • Ganzkörperanzug

Die Manschetten selbst sind auch nochmals zu beachten, denn diese sind unterteilt in einzelne Kammern. Diese Abschnitte nennt man Luftkammern. Hier gilt die Devise, desto mehr Luftkammern, desto besser. Doch warum? Desto mehr Luftkammern die Manschette besitzt, desto intensiver wird die Lymphdrainage.

Allgemein gibt es eine Vielzahl an Lymphdrainage Geräte und zahlreiche Anbieter. Wichtig ist nur, dass ihr eine Behandlung immer mit eurem Arzt im Vorfeld abklärt, euch von dem Verkäufer richtig beraten lasst und euch wohl fühlt während der Behandlung.

Bei uns könnt ihr alle Lymphdrainage Geräte unverbindlich testen und euch beraten lassen. Jeder ist herzlich willkommen.

Weitere Informationen findet ihr auch auf www.lymphdrainage-geraet.de.

Wähle aus, welche Hilfe du benötigst

Entdecke unsere verschiedenen Services und finde die richtige Unterstützung

Sitze nicht einfach nur herum. Teile deine Geschichte! Für mich war das ein echtes Erfolgserlebnis.

Claudia Lymphödem-Betroffene

Claudia