Selbstmanagement bei Lymphödem

Selbstmanagement bei Lymphödem meint, dass du dir fundierte Kenntnisse deiner Krankheit aneignest und lernst, wie du selbst zur Behandlung deines Lymphödems beitragen kannst.

Selbstmanagement bei Lymphödem

Nachdem du deine Lymphödem-Diagnose erhalten hast, bist du vermutlich von der Tatsache überwältigt, dass ein Lymphödem nicht geheilt werden kann und die Behandlung sehr zeitaufwändig ist. Es kann sich so anfühlen, als würden dein Lymphödem und dessen Behandlung dein ganzes Leben bestimmen. Die Lymphödem-Behandlung braucht häufig Zeit, bis sich erste Erfolge zeigen, und möglicherweise fällt es dir schwer, motiviert zu bleiben und die Behandlung fortzusetzen.

Daher ist Selbstmanagement mittlerweile ein wichtiger Bestandteil der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE). Die Integration des Selbstmanagements in die KPE zielt darauf ab, ein Wiederauftreten („Rebound“) des Ödems zu verhindern und den langfristigen Erfolg deiner Behandlung sicherzustellen.

„Selbstmanagement“ meint dabei ein tieferes Verständnis deiner Krankheit und der Methoden, wie du dein Lymphödem sowohl allein als auch gemeinsam mit deinen Therapeuten besser in den Griff bekommen kannst. Ein tieferes Verständnis der Funktionsweise des lymphatischen Systems, der Anzeichen und Symptome eines Lymphödems und der Prinzipien der Lymphödem-Behandlung können dir dabei helfen, Gespräche mit deinem Arzt und deiner Krankenkasse zu führen sowie Herausforderungen der Behandlung zu überwinden.

Selbstmanagement beinhaltet Methoden, deine Krankheit unabhängig von fremder Hilfe in den Griff zu bekommen. Du kannst von einem erfahrenen Therapeuten lernen, wie du eine Lymphdrainage-Massage an dir selbst durchführst. Diese Massage kann Bestandteil der Phase II einer KPE sein, zusammen mit:

Der Erfolg deiner Therapie hängt auch von einer angemessenen psychologischen und medizinischen Unterstützung ab. Darüber hinaus kannst du in Erwägung ziehen, einer Selbsthilfegruppe beizutreten und dich mit anderen Menschen zu vernetzen, die ebenfalls mit einem Lymphödem zu kämpfen haben. Dies kann dir dabei helfen, motiviert zu bleiben und deine Therapie einzuhalten. Bei der psychologischen Unterstützung ist es wichtig, einen Psychotherapeuten zu finden, der mit deiner Krankheit vertraut ist. Unser Therapiebegleiter-Suche kann dir dabei helfen, qualifizierte Ärzte und Therapeuten in deiner Nähe zu finden.

Selbstmanagement ermöglicht es dir, in der Behandlung deiner Krankheit einen eigenen Beitrag zu leisten. Es hilft dir, den Therapieerfolg aufrecht zu erhalten und dein Wohlbefinden zu steigern.

Weiter

Chirurgische Behandlungsmöglichkeiten bei Lymphödem

Wähle aus, welche Hilfe du benötigst

Entdecke unsere verschiedenen Services und finde die richtige Unterstützung

Sitze nicht einfach nur herum. Teile deine Geschichte! Für mich war das ein echtes Erfolgserlebnis.

Claudia Lymphödem-Betroffene

Claudia